Der erste Anfang fällt den Kindern in der Blockflötenklasse leicht: Der Ton kommt sofort, die ersten Griffe sind schnell gelernt und schon können einfache Lieder und Kanons gespielt werden. Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch hier viel geübt werden muss, bis ein schöner Blockflötenton, Geläufigkeit, rhythmische Präzision und sauberes Zusammenspiel erreicht werden. Das Klischee vom simplen Kindereinsteigerinstrument wird in der Blockflötenklasse schnell ausgeräumt: Mit Sopran-, Alt-, Tenor- und Bassflöten entsteht ein Blockflötenorchester mit großem Klangpotential, das schon bald recht anspruchsvolle mehrstimmige Sätze spielt. Zum Repertoire der Blockflötenklasse gehören neben alter Musik auch rhythmisch anspruchsvolle Stücke sowie Bearbeitungen bekannter Songs.

Nach Abschluss der Blockflötenklasse können die Schülerinnen und Schüler im mit einem neuen Instrument in der Bläserklasse beginnen. Somit hat das Kind einen hervorragende Einstieg in das Orchester.

 Der Unterricht ist für Kinder im Alter zwischen 6-8 Jahren geeignet und findet einmal in der Woche für 45 Minuten statt.

 
Kursdauer:
ein bis zwei Jahre
 
Einzelunterricht möglich


Weitere Informationen erhalten Sie unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!