Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher der Internetseite,

 

hier möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich Ihnen vorstellen: Mein Name ist Dominik Thoma, ich leite das Blasorchester Wachenbuchen seit 2008.


Ich bin in Marktredwitz (Oberfranken) geboren und lebe seit 2007 in der Nähe von Darmstadt. Nachdem ich von 1994 bis 1996 die Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg absolviert und meinen Wehrdienst beim Heeresmusikkorps in Kassel abgeleistet hatte, studierte ich von 1997 bis 2006 Trompete bei Professor Helmut Erb und Werner Heckmann an der Hochschule für Musik in Würzburg. Gastverpflichtungen führten mich in verschiedene deutsche Orchester (Südthüringisches Landestheater Meiningen, Stadttheater Passau, Nürnberger Symphoniker, Oper Frankfurt, Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Oper Basel).

 

 

Zwei Jahre stand ich beim Mainfrankentheater Würzburg unter Vertrag, bis ich 2005 an das Staatstheater Darmstadt als stellvertretender Solotrompeter berufen wurde.

 

Besonders prägend in dieser Zeit war das Studium der Blasorchesterleitung und Phänomenologie der Musik bei Professor Markus Theinert an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Mannheim. Im Rahmen dieses Studiums konnte ich viele neue Impulse als Dirigent sammeln, die ich neben dem Blasorchester Wachenbuchen auch im Blasorchester Babenhausen weitergebe.

 

Seit 2012 bringe ich mich ebenso als Dozent im Hessischen Musikverband ein und unterstütze Musiker, die ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiter vertiefen möchten.

 

Damit mein dirigentischer Schwerpunkt nicht überhandnimmt, lege ich besonders Wert darauf, auch noch selbst als Trompeter aktiv zu sein. Neben dem Trompetenensemble Bavarian Brass, dem ich seit 1996 angehöre, bin ich Mitglied der Philharmonie Merck Darmstadt.

 

Ich würde mich freuen, Sie auf einer unserer nächsten Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!